Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Canon EOS R3 Gehäuse

Systemkamera Vollformat Gehäuse
Artikelnr. 41261
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Canon EOS R3 Gehäuse
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Canon EOS R3 Gehäuse
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Canon EOS R3 Gehäuse
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Canon EOS R3
  • Hochleistungssystemkamera
  • ideal für die professionelle Sport-Fotografie und das professionelle Filmemachen
  • Stacked BSI CMOS-Sensor
  • elektronischer Sucher
  • DIGIC X Bildprozessor
  • Dual Pixel CMOS AF II
  • Eye Control Funktion
  • zu 30 B/s bei voller AF/AE-Nachführung
  • WLAN mit Bluetooth
  • vielfältige Anschlussmöglichkeiten
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • integrierter Griff

Canon EOS R3
Wir stellen vor: Das nächste Kapitel in der Geschichte von EOS
Die EOS R3 wird die Art und Weise verändern, wie du über spiegellose Kameras denkst. Der neue Back-illuminated Stacked Sensor ermöglicht das Einfrieren von Action mit einer Belichtungszeit von gerade einmal 1/64.000 Sek. und Reihenaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Der Eye Controlled AF erkennt und verfolgt Motive während der Aufnahme auf intelligente Weise – ideal für die Sport-, Nachrichten- und Wildlife-Fotografie.

Bewegung beherrschen
Die EOS R3 fängt flüchtige Momente mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde ein und enthüllt Details, die dem bloßen Auge entgangen wären.

Der Back-illuminated Stacked Sensor der Kamera ist so schnell, dass selbst bei der Verwendung des elektronischen Verschlusses, schnelle Bewegungen eingefroren werden können, ohne dass die Gefahr von Rolling-Shutter-Effekten besteht. Damit sind Verschlusszeiten von 1/64.000 Sek. bei 30 B/s mit voller AF/AE Nachführung möglich.

Mit 30 B/s jede Bewegung festhalten
Im Herzen der EOS R3 befindet sich ein Back-illuminated Stacked Sensor – exklusiv von Canon entwickelt. Er ist schneller und empfindlicher als alles, was wir bisher in eine Kamera eingebaut haben. Damit erhältst du noch mehr Leistung, wenn du unter Druck arbeitest.

Der neue Sensor hat seine Schaltkreise auf der Rückseite statt auf der Vorderseite, so dass er mehr Licht aufnehmen kann, was das Rauschen reduziert. Zwei Schichten von Schaltkreisen sind übereinander angeordnet, wodurch die Geschwindigkeit, mit der der Sensor Bilddaten an den DIGIC X Prozessor senden kann, erhöht wird. Diese Geschwindigkeit ermöglicht nicht nur Reihenaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde (mit vollem AF und AE), sondern auch eine 60-malige Prüfung des Fokus pro Sekunde durch die Kamera. Der unterbrechungsfreie elektronische Sucher wird mit 120 Bildern pro Sekunde aktualisiert und sorgt so selbst bei Aufnahmen von sich schnell bewegenden Motiven für ein unglaublich realistisches Bild.

Die Spezifikationen des Sensors wurden optimiert, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Auflösung, Low-Light-Eigenschaften und übertragbarer Dateigröße zu erreichen und damit die Anforderungen professioneller Nachrichten- und Sportfotografen zu erfüllen. Der Digital Lens Optimizer maximiert die Detailgenauigkeit des Objektivs in Kombination mit dem Sensor und sorgt so für eine Bildqualität, die weit über den Erwartungen liegt.

Elektronischer Verschluss auf dem neuesten Stand der Technik
Die atemberaubende Geschwindigkeit des Sensors der EOS R3 wird deine Meinung zum elektronischen Verschluss verändern. Bisher war es kaum zu vermeiden, dass Rolling-Shutter-Effekte beim Fotografieren von sich schnell bewegenden Motiven zu Verzerrungen geführt und den Fotografen keine andere Wahl gelassen haben, als in den mechanischen Verschlussmodus zu wechseln. Bei der EOS R3 ist das jedoch anders.

Da der Sensor die Bilddaten so schnell auslesen kann, sind Rolling-Shutter-Effekte so gut wie ausgeschlossen. Nun können Fotografen mit einem elektronischen Verschluss Bewegungen einfrieren, und zwar mit bahnbrechenden Geschwindigkeiten von bis zu 1/64.000 Sekunde – und das völlig geräuschlos. Darüber hinaus ist auch die Blitzsynchronisation mit elektronischem Verschluss möglich, und zwar bei Geschwindigkeiten von bis zu 1/180 Sek. – und das entweder mit Canon Speedlites oder sogar Blitzgeräten anderer Hersteller.

Der elektronische Verschluss der EOS R3 ist so leise, wie man es erwarten würde – nur dass er diesmal mit unglaublichen 30 Bildern pro Sekunde, mit voller AE- und AF-Nachführung und mit jedem RF Objektiv arbeitet. Wer diese enorme Geschwindigkeit nicht benötigt, kann auch die Optionen mit 15 Bildern pro Sekunde oder 3 Bildern pro Sekunde wählen.

Eine sofortige Bereitschaft ist eine Grundvoraussetzung bei der Nachrichtenfotografie. Hier überzeugt die Kamera mit ihrer reduzierten Startzeit und der Menüoption für die um lediglich 0,02 Sekunden reduzierte Auslöseverzögerung. Wie von Canon nicht anders zu erwarten, sind Reihenaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde in allen Aufnahmemodi möglich, einschließlich 14 Bit RAW.

Low-Light? Kein Problem!
Mit einer ISO-Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 102.400 (erweiterbar auf ISO 50 bis ISO 204.800) kommt die EOS R3 mit praktisch allen Lichtverhältnissen zurecht, die einem bei der Arbeit begegnen. Das neue Back-illuminated Design des Sensors bietet noch mehr Dynamikumfang und verringert das digitale Rauschen. Kombiniert mit der Fähigkeit der EOS R3, bei extrem wenig Licht zu fokussieren, ist das eine Kamera, die man wirklich als Flaggschiff der Low-Light-Fotografie bezeichnen kann.

Flacker-Erkennung mit elektronischem Verschluss
Dank der Fortschritte in der Canon Sensortechnologie ist die EOS R3 die erste spiegellose EOS mit Flacker-Erkennung bei der Verwendung des elektronischen Verschlusses. Das Erkennen von hochfrequentem Flackern kann bei Aufnahmen mit LED-Lichtquellen die Streifenbildung beseitigen und so die Anzahl der brauchbaren Bilder unter schwierigen Bedingungen deutlich erhöhen.

Erweiterter Eye Control AF
Hast du schon einmal eine Kamera benutzt, bei der es sich anfühlt, als würde sie deine Gedanken lesen? Mit unserer Eye Control Autofokus-Technologie der nächsten Generation fokussiert die EOS R3 dort, wohin deine Augen blicken. Diese unvergleichliche Steuerung des Autofokus ermöglicht es der Kamera, so schnell zu reagieren wie du selbst es tust – eine unbezahlbare Fähigkeit bei dynamischen Szenen.

Der schnelle, intuitive Autofokus
Die EOS R3 kümmert sich um den Fokus, damit du dich auf andere Dinge konzentrieren kannst. Der Eye Control AF, die fortschrittliche Motiverkennung und die außergewöhnliche Empfindlichkeit bei wenig Licht sorgen für ein unglaubliches Aufnahmeerlebnis.

Die Revolution im Autofokus: Eye Controlled AF
Die EOS R3 bietet eine völlig neue und natürliche Art der Fokussierung: Du wählst einen AF-Punkt oder das zu verfolgendes Motiv, indem du es einfach ansiehst. Ein halber Druck auf den Auslöser der Kamera stellt dann entweder auf den ausgewählten AF-Punkt scharf oder leitet die Fokusnachführung auf das gewählte Motiv ein. Es gibt ganz einfach nichts Vergleichbares.

Die Kombination aus Eye Controlled AF und Fokusnachführung macht die EOS R3 zu einer hervorragenden Action-Kamera. Du fotografierst Leichtathleten auf der Bahn? Dann wählst du den Läufer, den du verfolgen willst, einfach aus, indem du ihn anschaust. Nach dem Druck auf den Auslöser wird die EOS R3 diesen Sportler in der Gruppe erkennen und den Fokus auf ihn nachführen. Und das funktioniert mit allen möglichen Motiven: von Politikern in Pressekonferenzen über Motorräder auf Rennstrecken bis hin zu Vögeln am Himmel.

Das Eye Controlled AF System ist einfach zu kalibrieren, und die Kalibrierungseinstellungen können gespeichert und sofort abgerufen werden. Sie können sogar per Speicherkarte zwischen verschiedenen Kameras ausgetauscht werden. Ein und dieselbe Kamera kann für verschiedene Fotografen oder für einen Fotografen, der mal Brille und mal Kontaktlinsen trägt, programmiert werden. Natürlich ist die Auswahl der AF-Punkte auch mit dem Multi-Controller der Kamera oder unserem einzigartigen Smart-Controller möglich.

Motiverkennung und -nachführung der nächsten Generation
Mit der gleichen Deep-learning KI-Technologie, die wir bei EOS R5 und EOS R6 eingesetzt haben, haben wir den Autofokus der EOS R3 auf die nächste Stufe gehoben. Die Kamera erkennt neben Menschen und Tieren jetzt auch Motorsportfahrzeuge.
Hunderttausende von Bildern verschiedener Fotografen und Agenturen wurden verwendet, um der Kamera genau beizubringen, wie die reale Welt aussieht – und wie sie sich bewegt.

EOS R3
- Menschen. Die Kamera erkennt die Augen der Person, und führt den Fokus darauf nach. Sind die Augen nicht zu sehen, wird stattdessen das Gesicht fokussiert. Kann man weder Augen noch Gesicht sehen (z.B. wenn sich ein Fußballspieler plötzlich abwendet), priorisiert die EOS R3 den Kopf des Motivs, dann den Körper. Die Fähigkeiten der Kamera zur Fokussierung von Menschen wurden für eine bessere Verfolgung von Personen, die einen Helm oder eine Maske tragen, optimiert – perfekt für spektakuläre Sportaufnahmen.

- Tiere. Hunde und Katzen werden von der Motivverfolgungstechnologie der Kamera erkannt, ebenso wie Vögel – selbst wenn sie sich im Flug befinden.

- Fahrzeuge. Die EOS R3 wurde so programmiert, dass sie Rennwagen und Motorräder erkennt, von Formel 1 bis hin zu GT- und Rallyefahrzeugen. Sie kann sogar zwischen Fahrzeugen mit geschlossenem und offenem Cockpit unterscheiden und konzentriert sich auf den Helm des Fahrers, wenn dieser sichtbar ist. Auch Rennmotorräder werden erkannt, und auch hier ist es möglich, den Helm des Fahrers zu verfolgen, um ihn während des Rennens im Fokus zu behalten.

Die Motiverkennung und -nachführung wird jetzt für alle AF-Bereichsmodi unterstützt. Dank des schnellen, Stacked Back-illuminated Sensors der EOS R3 wird der Fokus bis zu 60 Mal pro Sekunde überprüft, wenn der elektronische Verschluss mit 30 Bildern pro Sekunde verwendet wird, was die bisher beste AF-Nachführung in einer Canon Kamera darstellt.

Der Dual Pixel CMOS AF II Vorteil
Die Dual Pixel CMOS AF II Technologie der Kamera verwandelt jedes der 24 Millionen Pixel in einen Fokussierungssensor, die sich zu 4.779 wählbaren AF-Punkten und Bereichen unterschiedlicher Größe zusammenschließen lassen. Diese können auf 100% der Sensorfläche absolut frei im Bild positioniert werden. Selbst die Pixel, die nicht für den gewählten Fokuspunkt verwendet werden, geben Informationen an die AF-Nachführung der Kamera zurück und sorgen so für eine unglaubliche Genauigkeit.

Die Dual Pixel CMOS AF II Technologie der EOS R3 ist das schnellste und empfindlichste AF-System der Welt in einer Kamera mit Vollformatsensor. Die Kamera ist in der Lage, in nur 0,03 Sekunden1 und bei einer Lichtsituation bis hinunter zu -7,5 LW2 zu fokussieren. Bei einer solchen Dunkelheit kann man durch einen optischen Sucher kaum noch etwas erkennen – die EOS R3 macht das jedoch mit dem elektronischen Sucher problemlos möglich.

Unsere bisher beste Motiverkennung und -nachführung
Mithilfe von Deep-learning KI und Tausenden von realen Bildern haben wir der EOS R3 beigebracht, Menschen, Tiere und Fahrzeuge präzise und sicher zu erkennen – egal ob und wo sie sich im Bild bewegen.

Personen können verfolgt werden, selbst wenn sie eine Maske, einen Helm oder eine Sonnenbrille tragen. Beim Motorsport-Aufnahmen kann die EOS R3 Motorräder und Rennwagen erkennen und sogar zwischen geschlossenen und offenen Cockpits unterscheiden und den Helm des Fahrers erkennen, wenn dieser sichtbar ist.

Die Fusion von Foto- und Video-Eigenschaften
Die EOS R3 ist eine professionelle Hybridkamera, die kinoreife Videos und sensationelle Fotos aufnimmt. Ausgestattet mit Funktionen, die neue kreative Möglichkeiten zum Filmemachen eröffnen, kann die Kamera Oversampled 4K- oder 6K-RAW-Videomaterial intern auf eine CFexpress-Karte aufzeichnen. Canon Log 3 bietet einen größeren Dynamikumfang und Möglichkeiten zur Farbkorrektur.

Entscheidend ist, dass die gleiche Motiverkennung, die für die Fotografie zur Verfügung steht, auch bei Videoaufnahmen arbeitet, so dass du damit sich bewegende Objekte im Bild verfolgen kannst und diese immer präzise fokussiert bleiben.

Perfekte Fusion von Foto und Video
Was auch immer du aufnehmen willst, die EOS R3 ist die perfekte Lösung zum Erzählen von Geschichten. Sie kann 6K-RAW-Videos mit Bildstabilisator in einer Vielzahl von Formaten aufnehmen und eignet sich für Dokumentarfilme genauso gut wie zum Fotografieren von schneller Action.

Hervorragende 6K-RAW-Videos mit bis zu 60p werden intern auf eine CFexpress-Speicherkarte aufgezeichnet. Derartig detailreiches Material sieht auf großen Bildschirmen hervorragend aus und kann ohne Qualitätsverlust als Teil eines 4K-Bearbeitungsworkx{fb02}ows zugeschnitten werden.

Du nimmst in 4K auf? Mit den 4K DCI- und 4K UHD-Optionen bist du bestens versorgt – beide werden durch Oversampling der nativen 6K-Daten des Sensors erzeugt. Die Ergebnisse sind einfach sensationell.

Doch die Auflösung ist nur eine Seite der Medaille: Ein enormer Dynamikumfang von 13,3 Belichtungsstufen und ein umfangreicher 12-Bit-Cinema-Farbraum machen die Aufnahmen der EOS R3 zu einem echten Hochgenuss. Unser renommiertes Dual Pixel CMOS AF System sorgt für den Fokus, während ein leistungsstarker Bildstabilisator Kamerawackler bei Aufnahmen aus der Hand kompensiert.

Das passende Format für dich
Durch die Kombination verschiedener Auflösungen, Bildraten, Codecs und Komprimierungsverfahren, bietet die EOS R3 eine Vielzahl von Aufnahmeformaten. Neben 12 Bit 6K-RAW sind sowohl 8 Bit H.264 als auch 10 Bit H.265 Codecs verfügbar, sowie eine Auswahl an ALL-I und 6K-RAW Light mit IPB oder IPB Light Kompression. Bei 4K-Aufnahmen sind Bildraten von 24 bis 120 B/s möglich. Außerdem ist eine 4K-Crop-Einstellung verfügbar, die eine Sensorgröße ähnlich der von Super-35mm ergibt.

Je nach verwendetem Format kann das Filmmaterial sowohl auf der CFexpress- als auch auf der SD-Karte der Kamera gespeichert werden – ideal, wenn der Kunde eine schnelle Vorablieferung haben möchte, und man selbst noch mit dem Schnitt beschäftigt ist. Zusätzlich kann während der RAW-Aufzeichnung auf der CFexpress-Karte eine Oversampling 4K-IPB-Proxy-Version auf der SD-Karte aufgezeichnet werden.

Filme mit hoher Bildrate (ohne Ton) und verbesserter Bildqualität können mit 120/100 B/s in 4K- und HD-Auflösungen aufgenommen werden – ideal für Action-Sequenzen und Zeitlupen-Effekte.

Die EOS R3 bietet außerdem Canon Log 3, das einen enormen Dynamikumfang von 13,3 Belichtungsstufen bietet und die Farbkorrektur erleichtert, so dass die Aufnahmen sich mühelos in den Bearbeitungsprozess einfügen. Und für diejenigen, die mehr Details in Spitzlichtern und Schatten wünschen, ohne das Filmmaterial nachbearbeiten zu müssen, ist auch 10 Bit HDR-PQ verfügbar.

Bei Aufnahmen mit Canon Log 3 ist der Canon Cinema Gamut Farbraum verfügbar. Damit verfügt die EOS R3 nicht nur über den größten Farbraum, sondern ermöglicht auch die einfache Konvertierung in eine Reihe von Standardfarbräumen wie BT2020 oder ACES (Academy Color Encoding System).

Dual Pixel CMOS AF II
Unser bewährtes Dual Pixel CMOS AF II System sorgt auch bei Videoaufnahmen für eine gleichmäßige Fokussierung. Auch hier erkennt die Kamera Gesicht, Auge, Kopf und Körper (in dieser Reihenfolge)
– ideal für Dokumentarfilme im „Run-and-Gun“ Stil. Der AF erkennt Katzen, Hunde, Vögel und sogar Autos und Motorräder aus dem Motorsport und hält sie im Fokus, während sie sich im Bild bewegen – genau wie bei der Aufnahme von Fotos.

Pull-Fokus-Effekte, mit denen die Aufmerksamkeit des Publikums von einem Bereich zum anderen gelenkt wird, sind einfach zu erstellen. Man tippt dafür einfach auf den Touchscreen der Kamera, und die EOS R3 fokussiert sanft von einem Punkt zum anderen – die Geschwindigkeit dafür kannst du selbst festlegen.

Du fokussierst gern manuell? Die EOS R3 bietet dafür eine Reihe von hilfreichen Werkzeugen. Fokus-Peaking hebt die Ränder fokussierter Objekte mit einer Farbe deiner Wahl hervor. Dual Pixel Fokus-Assistent markiert mit Hilfe von Pfeilen, ob der Fokusbereich vor oder hinter dem Motiv liegt, die sich dann grün färben, wenn die korrekte Fokussierung erreicht ist.

Ruhige Aufnahmen aus der freien Hand
Der Bildstabilisator der EOS R3 kommt bei Videoaufnahmen aus der freien Hand voll zur Geltung. In Kombination mit dem optischen IS des Objektivs und dem elektronischen Movie Digital IS der Kamera werden ungewollte Kamerawackler praktisch unmerklich ausgeglichen – sehr nützlich beim Filmen im Gehen oder bei handgeführten Dokumentar- oder Zusatz-Aufnahmen. Die Ergebnisse sind einfach großartig und sehen aus, als wären sie mit einem Gimbal oder Dolly gedreht worden.

Intuitive Features für Filmemacher
Wir wollten, dass sich die EOS R3 bei Videoaufnahmen genauso intuitiv bedienen lässt wie bei Fotoaufnahmen. Das hochauflösende dreh- und schwenkbare Display mit 4,1 Millionen Bildpunkten lässt sich vom Kameragehäuse wegschwenken und um 270x{02da} drehen, damit du auch aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bequem fotografieren kannst. Zebra-Markierungen heben Überbelichtungen hervor, und der branchenübliche Timecode HH:MM:SS:FF ist in das Filmmaterial eingebettet, was die Bearbeitung bei Multi-Kamera-Anwendungen erheblich erleichtert. Über den HDMI-Ausgang lässt sich Oversampled 4K 60p Material auf einem externen Monitor anzeigen oder auf einem externen Recorder aufzeichnen.

Verlängerte Aufnahmedauer
Die Wärmeentwicklung und der Wärmestau bei Videoaufnahmen können die Aufnahmezeit begrenzen, und die Speicherkarte sowie das Kameragehäuse können extrem heiß werden. Die EOS R3 ist mit einer verbesserten Wärmeableitung ausgestattet, um die Aufnahmeleistung zu verbessern, und es gibt aktive Sicherheitsgrenzwerte, die die Kamera abschalten, wenn die Innentemperatur zu hoch wird. Diese können jedoch deaktiviert werden, wenn die Kamera nicht in der Hand gehalten wird.

Reaktionsschnelle konfigurierbare Bedienelemente
Die EOS R3 ist durch und durch ein Profi. Ihre Form wurde von den Kameras der EOS-1D X Serie inspiriert. Sie ist jedoch kleiner und leichter und nutzt die Konstruktionsprinzipien des spiegellosen EOS R Systems für ein hervorragendes Handling.

Die Kamera bietet diverse Bedienelemente, wobei sowohl der Multi-Controller als auch der Smart-Controller in intuitiver Reichweite des Daumens liegen. Drei konfigurierbare Wahlräder an der Kamera sowie der Objektiv-Steuerring an einem RF Objektiv ermöglichen die einfache Einstellung von Belichtungszeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur, ohne dafür die Kamera vom Auge nehmen zu müssen.

Die EOS R3 bietet außerdem eine hochauflösendes dreh- und schwenkbares Display mit vier Millionen Bildpunkten, das auch bei hellem Umgebungslicht klar und brillant lesbar ist. Damit kannst deine Bildkomposition problemlos aus kreativen Perspektiven vornehmen. Zwei Kartensteckplätze ermöglichen das Schreiben von Foto- und Videodateien auf die gängigen SD-Karten (mit Unterstützung für UHS-II) oder die superschnellen CFexpress-Karten der nächsten Generation.

Entwickelt und gebaut für Profis
Ob Sandsturm oder Regenschauer – die EOS R3 ist für die harten Anforderungen des professionellen Einsatzes ausgelegt

Ob Sandsturm oder Regenschauer – die EOS R3 ist für die harten Anforderungen des professionellen Einsatzes ausgelegt. Die EOS R3 wird nach denselben anspruchsvollen Standards gebaut wie unsere renommierten Kameras der EOS-1D X Serie. Das Gehäuse der EOS R3 aus Magnesiumlegierung ist jedoch handlicher, kleiner und leichter und eignet sich damit perfekt für die Arbeit vor Ort.

Zahlreiche Gummidichtungen schützen die Kamera vor Staub und Spritzwasser und geben dir die Gewissheit, dass du auch bei widrigen Umweltbedingungen arbeiten kannst.

Bildstabilisierung der Spitzenklasse
Die EOS R3 verfügt über eine kamerainterne Fünf-Achsen-Bildstabilisierung für Foto- und Videoaufnahmen. Dies arbeitet Hand in Hand mit dem optischen IS, der in vielen RF Objektiven zu finden ist, und führt zu einem erstaunlichen Schutz gegen Kamerawackler von bis zu acht Belichtungsstufen. Das ermöglicht auch bei Aufnahmen aus der Hand den kreativen Einsatz langer Belichtungszeiten und eröffnet neue Möglichkeiten, Bewegungen im Bild auszudrücken.

Im Vergleich zu vielen anderen IS-Systemen können mehr Vibrationen kompensiert werden, was zu einer noch besseren Schärfe führt.

Bei der Aufnahme von Videos können der kamerainterne Bildstabilisator und das optische IS-System des Objektivs durch ein drittes System ergänzt werden: den Movie Digital IS. Zusammen liefern diese Systeme so ruhige Aufnahmen, dass es scheint, als wären sie mit einem Gimbal oder Dolly aufgenommen worden.

Unser bisher bester Sucher?
Wenn man die EOS R3 einschaltet, ist ihr hervorragender elektronischer Sucher mit 5,76 Millionen Bildpunkten schon einsatzbereit, wenn du ihn zum Auge führst. Unser Ziel bei der Entwicklung dieses brandneuen EVF war es, den Fotografen die Reaktionsfähigkeit und Klarheit zu bieten, die sie von einem optischen Sucher erwarten und mit den Vorteilen der Bildvorschau bei der spiegellosen Fotografie zu verbinden.

Wir haben ein hochauflösendes UXGA-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde verwendet, um verblüffend natürliche Ergebnisse zu erzielen. Dank der extremen Geschwindigkeit des Back-illuminated Stacked Sensors der EOS R3 zeigt das Sucherbild praktisch keine Verzögerung und bietet bei der Aufnahme einen unterbrechungsfreien Blick auf das Motiv.

Die EOS R3 verfügt über neue austauschbare Augenmuscheln, die das Eindringen von Streulicht in den Sucher verhindern. Im Lieferumfang der Kamera ist die Standard-Augenmuschel ER-h enthalten. Optional ist eine größere Augenmuschel ER-hE erhältlich, die für Fotografen mit Brille empfohlen wird, die den Eye Control AF verwenden möchten.

Was du siehst, ist was du aufnimmst
Als dein Fenster zur Welt sollte der Sucher einer Kamera dich über alles informieren, ohne dich dabei abzulenken. Deshalb kann der EVF der EOS R3 umfassend individuell konfiguriert werden. Der Display-Simulationsmodus zeigt die Helligkeit des aufzunehmenden Bildes mit den aktuell gewählten Einstellungen an, während Schärfentiefe, Weißabgleich und eine Vielzahl anderer Einstellungen in Echtzeit und ohne zusätzliche Verzögerung ebenfalls in der Vorschau dargestellt werden können.

Bei längeren Aufnahmen oder bei der Aufnahme von RAW-Dateien, die später verarbeitet werden sollen, lohnt es sich, die Simulation eines optischen Suchers der EOS R3 ausprobieren. Damit wird die Vorschau von Bildstil, Weißabgleich usw. ausgeschaltet und – dank der Canon HDR-Technologie – die natürliche Motivansicht wie bei einer DSLR angezeigt.

Das 3,2 Zoll große dreh- und schwenkbare Touchscreen-Display der Kamera ermöglicht ganz einfach Aufnahmen aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Mit 4,15 Millionen Bildpunkten ist es das am höchsten auflösende Display, das jemals in einer spiegellosen Kamera verbaut wurde, und es ist auch im Freien bei hellem Licht sehr gut ablesbar.

Wenn du es aus dem Kameragehäuse herausklappst, lässt es sich um 270x{02da} drehen und ermöglicht so einfache Aufnahmen von oben oder von unten.

Passt perfekt in das bestehende System
Du kannst die EOS R3 bequem neben deiner vorhandenen DSLR-Ausrüstung verwenden. Wie bei allen Kameras der EOS R Serie lassen sich alle EF Objektive dank dreier hochwertiger Anschlussadapter genau so verwenden, wie du es gewohnt bist. Die EOS R3 wird von einem leistungsstarken LP-E19 Akku mit Strom versorgt – demselben, den wir auch in unseren Kameras der EOS-1D X Serie verwenden. Dieser kann dank der USB-Ladefunktion sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kameragehäuses aufgeladen werden. Die Kamera kann über den USB-Anschluss auch mit einem externen Akku betrieben werden, um längere Aufnahmezeiten zu ermöglichen.

Die EOS R3 ist das Ergebnis einer drei Jahrzehnte währenden Evolution, die sich permanent an den Anforderungen professioneller Fotografen orientiert. Sie überzeugt durch eine unvergleichliche Ergonomie mit einer vertrauten, intuitiven Benutzeroberfläche und intuitiven Bedienelementen.

Individuell konfigurierbare Bedienelemente
Egal, ob du im Hoch- oder im Querformat fotografierst, die Bedienelemente der EOS R3 liegen immer ganz natürlich unter deinen Fingern und dem Daumen. Dank des integrierten vertikalen Griffs liegt die Kamera gut in der Hand, und Multicontroller sowie der Smart-Controller liegen in intuitiver Reichweite des Daumens.

Drei konfigurierbare Wahlräder am Kameragehäuse sowie der Objektiv-Steuerring an vielen RF Objektiven ermöglichen die Einstellung von Belichtungszeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur, ohne dafür die Kamera vom Auge nehmen zu müssen.

Bei der EOS R3 sind mehr Bedienelemente konfigurierbar als je zuvor, einschließlich der Möglichkeit, den Schalter für den Videomodus zu verwenden, um einen völlig geräuschlosen Fotomodus zu aktivieren. Das ist ideal für Situationen, bei denen absolute Stille erforderlich ist und Diskretion von größter Bedeutung ist.
Zwei Kartensteckplätze ermöglichen das Schreiben von Bilddateien auf die gängigen SD-Karten (mit Unterstützung für den UHS-II-Standard) oder die superschnellen CFexpress-Karten der nächsten Generation. Die Speicherkarten können auch zum Speichern von Kameraeinstellungen, Netzwerkkonfigurationen, Eye Control AF-Kalibrierungen und Software-Updates verwendet werden.
Das Einrichten mehrerer Kameras wird damit viel einfacher.

Canon Live-Beratung
Lieferbar Mitte November 2021.
6.049,41 Systemkamera Vollformat Gehäuse
inkl. MwSt. /

Das Nummer 1 Bildbearbeitungstool
Nur 170,42 statt 332,-

Gratis Upgrade auf Version 22

Canon EOS R3 Gehäuse

Kurzprofil

  • Canon EOS R3
  • Hochleistungssystemkamera
  • ideal für die professionelle Sport-Fotografie und das professionelle Filmemachen
  • Stacked BSI CMOS-Sensor
  • elektronischer Sucher
  • DIGIC X Bildprozessor
  • Dual Pixel CMOS AF II
  • Eye Control Funktion
  • zu 30 B/s bei voller AF/AE-Nachführung
  • WLAN mit Bluetooth
  • vielfältige Anschlussmöglichkeiten
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • integrierter Griff

Produktbeschreibung zu Canon EOS R3 Gehäuse

Canon EOS R3
Wir stellen vor: Das nächste Kapitel in der Geschichte von EOS
Die EOS R3 wird die Art und Weise verändern, wie du über spiegellose Kameras denkst. Der neue Back-illuminated Stacked Sensor ermöglicht das Einfrieren von Action mit einer Belichtungszeit von gerade einmal 1/64.000 Sek. und Reihenaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Der Eye Controlled AF erkennt und verfolgt Motive während der Aufnahme auf intelligente Weise – ideal für die Sport-, Nachrichten- und Wildlife-Fotografie.

Bewegung beherrschen
Die EOS R3 fängt flüchtige Momente mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde ein und enthüllt Details, die dem bloßen Auge entgangen wären.

Der Back-illuminated Stacked Sensor der Kamera ist so schnell, dass selbst bei der Verwendung des elektronischen Verschlusses, schnelle Bewegungen eingefroren werden können, ohne dass die Gefahr von Rolling-Shutter-Effekten besteht. Damit sind Verschlusszeiten von 1/64.000 Sek. bei 30 B/s mit voller AF/AE Nachführung möglich.

Mit 30 B/s jede Bewegung festhalten
Im Herzen der EOS R3 befindet sich ein Back-illuminated Stacked Sensor – exklusiv von Canon entwickelt. Er ist schneller und empfindlicher als alles, was wir bisher in eine Kamera eingebaut haben. Damit erhältst du noch mehr Leistung, wenn du unter Druck arbeitest.

Der neue Sensor hat seine Schaltkreise auf der Rückseite statt auf der Vorderseite, so dass er mehr Licht aufnehmen kann, was das Rauschen reduziert. Zwei Schichten von Schaltkreisen sind übereinander angeordnet, wodurch die Geschwindigkeit, mit der der Sensor Bilddaten an den DIGIC X Prozessor senden kann, erhöht wird. Diese Geschwindigkeit ermöglicht nicht nur Reihenaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde (mit vollem AF und AE), sondern auch eine 60-malige Prüfung des Fokus pro Sekunde durch die Kamera. Der unterbrechungsfreie elektronische Sucher wird mit 120 Bildern pro Sekunde aktualisiert und sorgt so selbst bei Aufnahmen von sich schnell bewegenden Motiven für ein unglaublich realistisches Bild.

Die Spezifikationen des Sensors wurden optimiert, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen Auflösung, Low-Light-Eigenschaften und übertragbarer Dateigröße zu erreichen und damit die Anforderungen professioneller Nachrichten- und Sportfotografen zu erfüllen. Der Digital Lens Optimizer maximiert die Detailgenauigkeit des Objektivs in Kombination mit dem Sensor und sorgt so für eine Bildqualität, die weit über den Erwartungen liegt.

Elektronischer Verschluss auf dem neuesten Stand der Technik
Die atemberaubende Geschwindigkeit des Sensors der EOS R3 wird deine Meinung zum elektronischen Verschluss verändern. Bisher war es kaum zu vermeiden, dass Rolling-Shutter-Effekte beim Fotografieren von sich schnell bewegenden Motiven zu Verzerrungen geführt und den Fotografen keine andere Wahl gelassen haben, als in den mechanischen Verschlussmodus zu wechseln. Bei der EOS R3 ist das jedoch anders.

Da der Sensor die Bilddaten so schnell auslesen kann, sind Rolling-Shutter-Effekte so gut wie ausgeschlossen. Nun können Fotografen mit einem elektronischen Verschluss Bewegungen einfrieren, und zwar mit bahnbrechenden Geschwindigkeiten von bis zu 1/64.000 Sekunde – und das völlig geräuschlos. Darüber hinaus ist auch die Blitzsynchronisation mit elektronischem Verschluss möglich, und zwar bei Geschwindigkeiten von bis zu 1/180 Sek. – und das entweder mit Canon Speedlites oder sogar Blitzgeräten anderer Hersteller.

Der elektronische Verschluss der EOS R3 ist so leise, wie man es erwarten würde – nur dass er diesmal mit unglaublichen 30 Bildern pro Sekunde, mit voller AE- und AF-Nachführung und mit jedem RF Objektiv arbeitet. Wer diese enorme Geschwindigkeit nicht benötigt, kann auch die Optionen mit 15 Bildern pro Sekunde oder 3 Bildern pro Sekunde wählen.

Eine sofortige Bereitschaft ist eine Grundvoraussetzung bei der Nachrichtenfotografie. Hier überzeugt die Kamera mit ihrer reduzierten Startzeit und der Menüoption für die um lediglich 0,02 Sekunden reduzierte Auslöseverzögerung. Wie von Canon nicht anders zu erwarten, sind Reihenaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde in allen Aufnahmemodi möglich, einschließlich 14 Bit RAW.

Low-Light? Kein Problem!
Mit einer ISO-Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 102.400 (erweiterbar auf ISO 50 bis ISO 204.800) kommt die EOS R3 mit praktisch allen Lichtverhältnissen zurecht, die einem bei der Arbeit begegnen. Das neue Back-illuminated Design des Sensors bietet noch mehr Dynamikumfang und verringert das digitale Rauschen. Kombiniert mit der Fähigkeit der EOS R3, bei extrem wenig Licht zu fokussieren, ist das eine Kamera, die man wirklich als Flaggschiff der Low-Light-Fotografie bezeichnen kann.

Flacker-Erkennung mit elektronischem Verschluss
Dank der Fortschritte in der Canon Sensortechnologie ist die EOS R3 die erste spiegellose EOS mit Flacker-Erkennung bei der Verwendung des elektronischen Verschlusses. Das Erkennen von hochfrequentem Flackern kann bei Aufnahmen mit LED-Lichtquellen die Streifenbildung beseitigen und so die Anzahl der brauchbaren Bilder unter schwierigen Bedingungen deutlich erhöhen.

Erweiterter Eye Control AF
Hast du schon einmal eine Kamera benutzt, bei der es sich anfühlt, als würde sie deine Gedanken lesen? Mit unserer Eye Control Autofokus-Technologie der nächsten Generation fokussiert die EOS R3 dort, wohin deine Augen blicken. Diese unvergleichliche Steuerung des Autofokus ermöglicht es der Kamera, so schnell zu reagieren wie du selbst es tust – eine unbezahlbare Fähigkeit bei dynamischen Szenen.

Der schnelle, intuitive Autofokus
Die EOS R3 kümmert sich um den Fokus, damit du dich auf andere Dinge konzentrieren kannst. Der Eye Control AF, die fortschrittliche Motiverkennung und die außergewöhnliche Empfindlichkeit bei wenig Licht sorgen für ein unglaubliches Aufnahmeerlebnis.

Die Revolution im Autofokus: Eye Controlled AF
Die EOS R3 bietet eine völlig neue und natürliche Art der Fokussierung: Du wählst einen AF-Punkt oder das zu verfolgendes Motiv, indem du es einfach ansiehst. Ein halber Druck auf den Auslöser der Kamera stellt dann entweder auf den ausgewählten AF-Punkt scharf oder leitet die Fokusnachführung auf das gewählte Motiv ein. Es gibt ganz einfach nichts Vergleichbares.

Die Kombination aus Eye Controlled AF und Fokusnachführung macht die EOS R3 zu einer hervorragenden Action-Kamera. Du fotografierst Leichtathleten auf der Bahn? Dann wählst du den Läufer, den du verfolgen willst, einfach aus, indem du ihn anschaust. Nach dem Druck auf den Auslöser wird die EOS R3 diesen Sportler in der Gruppe erkennen und den Fokus auf ihn nachführen. Und das funktioniert mit allen möglichen Motiven: von Politikern in Pressekonferenzen über Motorräder auf Rennstrecken bis hin zu Vögeln am Himmel.

Das Eye Controlled AF System ist einfach zu kalibrieren, und die Kalibrierungseinstellungen können gespeichert und sofort abgerufen werden. Sie können sogar per Speicherkarte zwischen verschiedenen Kameras ausgetauscht werden. Ein und dieselbe Kamera kann für verschiedene Fotografen oder für einen Fotografen, der mal Brille und mal Kontaktlinsen trägt, programmiert werden. Natürlich ist die Auswahl der AF-Punkte auch mit dem Multi-Controller der Kamera oder unserem einzigartigen Smart-Controller möglich.

Motiverkennung und -nachführung der nächsten Generation
Mit der gleichen Deep-learning KI-Technologie, die wir bei EOS R5 und EOS R6 eingesetzt haben, haben wir den Autofokus der EOS R3 auf die nächste Stufe gehoben. Die Kamera erkennt neben Menschen und Tieren jetzt auch Motorsportfahrzeuge.
Hunderttausende von Bildern verschiedener Fotografen und Agenturen wurden verwendet, um der Kamera genau beizubringen, wie die reale Welt aussieht – und wie sie sich bewegt.

EOS R3
- Menschen. Die Kamera erkennt die Augen der Person, und führt den Fokus darauf nach. Sind die Augen nicht zu sehen, wird stattdessen das Gesicht fokussiert. Kann man weder Augen noch Gesicht sehen (z.B. wenn sich ein Fußballspieler plötzlich abwendet), priorisiert die EOS R3 den Kopf des Motivs, dann den Körper. Die Fähigkeiten der Kamera zur Fokussierung von Menschen wurden für eine bessere Verfolgung von Personen, die einen Helm oder eine Maske tragen, optimiert – perfekt für spektakuläre Sportaufnahmen.

- Tiere. Hunde und Katzen werden von der Motivverfolgungstechnologie der Kamera erkannt, ebenso wie Vögel – selbst wenn sie sich im Flug befinden.

- Fahrzeuge. Die EOS R3 wurde so programmiert, dass sie Rennwagen und Motorräder erkennt, von Formel 1 bis hin zu GT- und Rallyefahrzeugen. Sie kann sogar zwischen Fahrzeugen mit geschlossenem und offenem Cockpit unterscheiden und konzentriert sich auf den Helm des Fahrers, wenn dieser sichtbar ist. Auch Rennmotorräder werden erkannt, und auch hier ist es möglich, den Helm des Fahrers zu verfolgen, um ihn während des Rennens im Fokus zu behalten.

Die Motiverkennung und -nachführung wird jetzt für alle AF-Bereichsmodi unterstützt. Dank des schnellen, Stacked Back-illuminated Sensors der EOS R3 wird der Fokus bis zu 60 Mal pro Sekunde überprüft, wenn der elektronische Verschluss mit 30 Bildern pro Sekunde verwendet wird, was die bisher beste AF-Nachführung in einer Canon Kamera darstellt.

Der Dual Pixel CMOS AF II Vorteil
Die Dual Pixel CMOS AF II Technologie der Kamera verwandelt jedes der 24 Millionen Pixel in einen Fokussierungssensor, die sich zu 4.779 wählbaren AF-Punkten und Bereichen unterschiedlicher Größe zusammenschließen lassen. Diese können auf 100% der Sensorfläche absolut frei im Bild positioniert werden. Selbst die Pixel, die nicht für den gewählten Fokuspunkt verwendet werden, geben Informationen an die AF-Nachführung der Kamera zurück und sorgen so für eine unglaubliche Genauigkeit.

Die Dual Pixel CMOS AF II Technologie der EOS R3 ist das schnellste und empfindlichste AF-System der Welt in einer Kamera mit Vollformatsensor. Die Kamera ist in der Lage, in nur 0,03 Sekunden1 und bei einer Lichtsituation bis hinunter zu -7,5 LW2 zu fokussieren. Bei einer solchen Dunkelheit kann man durch einen optischen Sucher kaum noch etwas erkennen – die EOS R3 macht das jedoch mit dem elektronischen Sucher problemlos möglich.

Unsere bisher beste Motiverkennung und -nachführung
Mithilfe von Deep-learning KI und Tausenden von realen Bildern haben wir der EOS R3 beigebracht, Menschen, Tiere und Fahrzeuge präzise und sicher zu erkennen – egal ob und wo sie sich im Bild bewegen.

Personen können verfolgt werden, selbst wenn sie eine Maske, einen Helm oder eine Sonnenbrille tragen. Beim Motorsport-Aufnahmen kann die EOS R3 Motorräder und Rennwagen erkennen und sogar zwischen geschlossenen und offenen Cockpits unterscheiden und den Helm des Fahrers erkennen, wenn dieser sichtbar ist.

Die Fusion von Foto- und Video-Eigenschaften
Die EOS R3 ist eine professionelle Hybridkamera, die kinoreife Videos und sensationelle Fotos aufnimmt. Ausgestattet mit Funktionen, die neue kreative Möglichkeiten zum Filmemachen eröffnen, kann die Kamera Oversampled 4K- oder 6K-RAW-Videomaterial intern auf eine CFexpress-Karte aufzeichnen. Canon Log 3 bietet einen größeren Dynamikumfang und Möglichkeiten zur Farbkorrektur.

Entscheidend ist, dass die gleiche Motiverkennung, die für die Fotografie zur Verfügung steht, auch bei Videoaufnahmen arbeitet, so dass du damit sich bewegende Objekte im Bild verfolgen kannst und diese immer präzise fokussiert bleiben.

Perfekte Fusion von Foto und Video
Was auch immer du aufnehmen willst, die EOS R3 ist die perfekte Lösung zum Erzählen von Geschichten. Sie kann 6K-RAW-Videos mit Bildstabilisator in einer Vielzahl von Formaten aufnehmen und eignet sich für Dokumentarfilme genauso gut wie zum Fotografieren von schneller Action.

Hervorragende 6K-RAW-Videos mit bis zu 60p werden intern auf eine CFexpress-Speicherkarte aufgezeichnet. Derartig detailreiches Material sieht auf großen Bildschirmen hervorragend aus und kann ohne Qualitätsverlust als Teil eines 4K-Bearbeitungsworkx{fb02}ows zugeschnitten werden.

Du nimmst in 4K auf? Mit den 4K DCI- und 4K UHD-Optionen bist du bestens versorgt – beide werden durch Oversampling der nativen 6K-Daten des Sensors erzeugt. Die Ergebnisse sind einfach sensationell.

Doch die Auflösung ist nur eine Seite der Medaille: Ein enormer Dynamikumfang von 13,3 Belichtungsstufen und ein umfangreicher 12-Bit-Cinema-Farbraum machen die Aufnahmen der EOS R3 zu einem echten Hochgenuss. Unser renommiertes Dual Pixel CMOS AF System sorgt für den Fokus, während ein leistungsstarker Bildstabilisator Kamerawackler bei Aufnahmen aus der Hand kompensiert.

Das passende Format für dich
Durch die Kombination verschiedener Auflösungen, Bildraten, Codecs und Komprimierungsverfahren, bietet die EOS R3 eine Vielzahl von Aufnahmeformaten. Neben 12 Bit 6K-RAW sind sowohl 8 Bit H.264 als auch 10 Bit H.265 Codecs verfügbar, sowie eine Auswahl an ALL-I und 6K-RAW Light mit IPB oder IPB Light Kompression. Bei 4K-Aufnahmen sind Bildraten von 24 bis 120 B/s möglich. Außerdem ist eine 4K-Crop-Einstellung verfügbar, die eine Sensorgröße ähnlich der von Super-35mm ergibt.

Je nach verwendetem Format kann das Filmmaterial sowohl auf der CFexpress- als auch auf der SD-Karte der Kamera gespeichert werden – ideal, wenn der Kunde eine schnelle Vorablieferung haben möchte, und man selbst noch mit dem Schnitt beschäftigt ist. Zusätzlich kann während der RAW-Aufzeichnung auf der CFexpress-Karte eine Oversampling 4K-IPB-Proxy-Version auf der SD-Karte aufgezeichnet werden.

Filme mit hoher Bildrate (ohne Ton) und verbesserter Bildqualität können mit 120/100 B/s in 4K- und HD-Auflösungen aufgenommen werden – ideal für Action-Sequenzen und Zeitlupen-Effekte.

Die EOS R3 bietet außerdem Canon Log 3, das einen enormen Dynamikumfang von 13,3 Belichtungsstufen bietet und die Farbkorrektur erleichtert, so dass die Aufnahmen sich mühelos in den Bearbeitungsprozess einfügen. Und für diejenigen, die mehr Details in Spitzlichtern und Schatten wünschen, ohne das Filmmaterial nachbearbeiten zu müssen, ist auch 10 Bit HDR-PQ verfügbar.

Bei Aufnahmen mit Canon Log 3 ist der Canon Cinema Gamut Farbraum verfügbar. Damit verfügt die EOS R3 nicht nur über den größten Farbraum, sondern ermöglicht auch die einfache Konvertierung in eine Reihe von Standardfarbräumen wie BT2020 oder ACES (Academy Color Encoding System).

Dual Pixel CMOS AF II
Unser bewährtes Dual Pixel CMOS AF II System sorgt auch bei Videoaufnahmen für eine gleichmäßige Fokussierung. Auch hier erkennt die Kamera Gesicht, Auge, Kopf und Körper (in dieser Reihenfolge)
– ideal für Dokumentarfilme im „Run-and-Gun“ Stil. Der AF erkennt Katzen, Hunde, Vögel und sogar Autos und Motorräder aus dem Motorsport und hält sie im Fokus, während sie sich im Bild bewegen – genau wie bei der Aufnahme von Fotos.

Pull-Fokus-Effekte, mit denen die Aufmerksamkeit des Publikums von einem Bereich zum anderen gelenkt wird, sind einfach zu erstellen. Man tippt dafür einfach auf den Touchscreen der Kamera, und die EOS R3 fokussiert sanft von einem Punkt zum anderen – die Geschwindigkeit dafür kannst du selbst festlegen.

Du fokussierst gern manuell? Die EOS R3 bietet dafür eine Reihe von hilfreichen Werkzeugen. Fokus-Peaking hebt die Ränder fokussierter Objekte mit einer Farbe deiner Wahl hervor. Dual Pixel Fokus-Assistent markiert mit Hilfe von Pfeilen, ob der Fokusbereich vor oder hinter dem Motiv liegt, die sich dann grün färben, wenn die korrekte Fokussierung erreicht ist.

Ruhige Aufnahmen aus der freien Hand
Der Bildstabilisator der EOS R3 kommt bei Videoaufnahmen aus der freien Hand voll zur Geltung. In Kombination mit dem optischen IS des Objektivs und dem elektronischen Movie Digital IS der Kamera werden ungewollte Kamerawackler praktisch unmerklich ausgeglichen – sehr nützlich beim Filmen im Gehen oder bei handgeführten Dokumentar- oder Zusatz-Aufnahmen. Die Ergebnisse sind einfach großartig und sehen aus, als wären sie mit einem Gimbal oder Dolly gedreht worden.

Intuitive Features für Filmemacher
Wir wollten, dass sich die EOS R3 bei Videoaufnahmen genauso intuitiv bedienen lässt wie bei Fotoaufnahmen. Das hochauflösende dreh- und schwenkbare Display mit 4,1 Millionen Bildpunkten lässt sich vom Kameragehäuse wegschwenken und um 270x{02da} drehen, damit du auch aus ungewöhnlichen Blickwinkeln bequem fotografieren kannst. Zebra-Markierungen heben Überbelichtungen hervor, und der branchenübliche Timecode HH:MM:SS:FF ist in das Filmmaterial eingebettet, was die Bearbeitung bei Multi-Kamera-Anwendungen erheblich erleichtert. Über den HDMI-Ausgang lässt sich Oversampled 4K 60p Material auf einem externen Monitor anzeigen oder auf einem externen Recorder aufzeichnen.

Verlängerte Aufnahmedauer
Die Wärmeentwicklung und der Wärmestau bei Videoaufnahmen können die Aufnahmezeit begrenzen, und die Speicherkarte sowie das Kameragehäuse können extrem heiß werden. Die EOS R3 ist mit einer verbesserten Wärmeableitung ausgestattet, um die Aufnahmeleistung zu verbessern, und es gibt aktive Sicherheitsgrenzwerte, die die Kamera abschalten, wenn die Innentemperatur zu hoch wird. Diese können jedoch deaktiviert werden, wenn die Kamera nicht in der Hand gehalten wird.

Reaktionsschnelle konfigurierbare Bedienelemente
Die EOS R3 ist durch und durch ein Profi. Ihre Form wurde von den Kameras der EOS-1D X Serie inspiriert. Sie ist jedoch kleiner und leichter und nutzt die Konstruktionsprinzipien des spiegellosen EOS R Systems für ein hervorragendes Handling.

Die Kamera bietet diverse Bedienelemente, wobei sowohl der Multi-Controller als auch der Smart-Controller in intuitiver Reichweite des Daumens liegen. Drei konfigurierbare Wahlräder an der Kamera sowie der Objektiv-Steuerring an einem RF Objektiv ermöglichen die einfache Einstellung von Belichtungszeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur, ohne dafür die Kamera vom Auge nehmen zu müssen.

Die EOS R3 bietet außerdem eine hochauflösendes dreh- und schwenkbares Display mit vier Millionen Bildpunkten, das auch bei hellem Umgebungslicht klar und brillant lesbar ist. Damit kannst deine Bildkomposition problemlos aus kreativen Perspektiven vornehmen. Zwei Kartensteckplätze ermöglichen das Schreiben von Foto- und Videodateien auf die gängigen SD-Karten (mit Unterstützung für UHS-II) oder die superschnellen CFexpress-Karten der nächsten Generation.

Entwickelt und gebaut für Profis
Ob Sandsturm oder Regenschauer – die EOS R3 ist für die harten Anforderungen des professionellen Einsatzes ausgelegt

Ob Sandsturm oder Regenschauer – die EOS R3 ist für die harten Anforderungen des professionellen Einsatzes ausgelegt. Die EOS R3 wird nach denselben anspruchsvollen Standards gebaut wie unsere renommierten Kameras der EOS-1D X Serie. Das Gehäuse der EOS R3 aus Magnesiumlegierung ist jedoch handlicher, kleiner und leichter und eignet sich damit perfekt für die Arbeit vor Ort.

Zahlreiche Gummidichtungen schützen die Kamera vor Staub und Spritzwasser und geben dir die Gewissheit, dass du auch bei widrigen Umweltbedingungen arbeiten kannst.

Bildstabilisierung der Spitzenklasse
Die EOS R3 verfügt über eine kamerainterne Fünf-Achsen-Bildstabilisierung für Foto- und Videoaufnahmen. Dies arbeitet Hand in Hand mit dem optischen IS, der in vielen RF Objektiven zu finden ist, und führt zu einem erstaunlichen Schutz gegen Kamerawackler von bis zu acht Belichtungsstufen. Das ermöglicht auch bei Aufnahmen aus der Hand den kreativen Einsatz langer Belichtungszeiten und eröffnet neue Möglichkeiten, Bewegungen im Bild auszudrücken.

Im Vergleich zu vielen anderen IS-Systemen können mehr Vibrationen kompensiert werden, was zu einer noch besseren Schärfe führt.

Bei der Aufnahme von Videos können der kamerainterne Bildstabilisator und das optische IS-System des Objektivs durch ein drittes System ergänzt werden: den Movie Digital IS. Zusammen liefern diese Systeme so ruhige Aufnahmen, dass es scheint, als wären sie mit einem Gimbal oder Dolly aufgenommen worden.

Unser bisher bester Sucher?
Wenn man die EOS R3 einschaltet, ist ihr hervorragender elektronischer Sucher mit 5,76 Millionen Bildpunkten schon einsatzbereit, wenn du ihn zum Auge führst. Unser Ziel bei der Entwicklung dieses brandneuen EVF war es, den Fotografen die Reaktionsfähigkeit und Klarheit zu bieten, die sie von einem optischen Sucher erwarten und mit den Vorteilen der Bildvorschau bei der spiegellosen Fotografie zu verbinden.

Wir haben ein hochauflösendes UXGA-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde verwendet, um verblüffend natürliche Ergebnisse zu erzielen. Dank der extremen Geschwindigkeit des Back-illuminated Stacked Sensors der EOS R3 zeigt das Sucherbild praktisch keine Verzögerung und bietet bei der Aufnahme einen unterbrechungsfreien Blick auf das Motiv.

Die EOS R3 verfügt über neue austauschbare Augenmuscheln, die das Eindringen von Streulicht in den Sucher verhindern. Im Lieferumfang der Kamera ist die Standard-Augenmuschel ER-h enthalten. Optional ist eine größere Augenmuschel ER-hE erhältlich, die für Fotografen mit Brille empfohlen wird, die den Eye Control AF verwenden möchten.

Was du siehst, ist was du aufnimmst
Als dein Fenster zur Welt sollte der Sucher einer Kamera dich über alles informieren, ohne dich dabei abzulenken. Deshalb kann der EVF der EOS R3 umfassend individuell konfiguriert werden. Der Display-Simulationsmodus zeigt die Helligkeit des aufzunehmenden Bildes mit den aktuell gewählten Einstellungen an, während Schärfentiefe, Weißabgleich und eine Vielzahl anderer Einstellungen in Echtzeit und ohne zusätzliche Verzögerung ebenfalls in der Vorschau dargestellt werden können.

Bei längeren Aufnahmen oder bei der Aufnahme von RAW-Dateien, die später verarbeitet werden sollen, lohnt es sich, die Simulation eines optischen Suchers der EOS R3 ausprobieren. Damit wird die Vorschau von Bildstil, Weißabgleich usw. ausgeschaltet und – dank der Canon HDR-Technologie – die natürliche Motivansicht wie bei einer DSLR angezeigt.

Das 3,2 Zoll große dreh- und schwenkbare Touchscreen-Display der Kamera ermöglicht ganz einfach Aufnahmen aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Mit 4,15 Millionen Bildpunkten ist es das am höchsten auflösende Display, das jemals in einer spiegellosen Kamera verbaut wurde, und es ist auch im Freien bei hellem Licht sehr gut ablesbar.

Wenn du es aus dem Kameragehäuse herausklappst, lässt es sich um 270x{02da} drehen und ermöglicht so einfache Aufnahmen von oben oder von unten.

Passt perfekt in das bestehende System
Du kannst die EOS R3 bequem neben deiner vorhandenen DSLR-Ausrüstung verwenden. Wie bei allen Kameras der EOS R Serie lassen sich alle EF Objektive dank dreier hochwertiger Anschlussadapter genau so verwenden, wie du es gewohnt bist. Die EOS R3 wird von einem leistungsstarken LP-E19 Akku mit Strom versorgt – demselben, den wir auch in unseren Kameras der EOS-1D X Serie verwenden. Dieser kann dank der USB-Ladefunktion sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kameragehäuses aufgeladen werden. Die Kamera kann über den USB-Anschluss auch mit einem externen Akku betrieben werden, um längere Aufnahmezeiten zu ermöglichen.

Die EOS R3 ist das Ergebnis einer drei Jahrzehnte währenden Evolution, die sich permanent an den Anforderungen professioneller Fotografen orientiert. Sie überzeugt durch eine unvergleichliche Ergonomie mit einer vertrauten, intuitiven Benutzeroberfläche und intuitiven Bedienelementen.

Individuell konfigurierbare Bedienelemente
Egal, ob du im Hoch- oder im Querformat fotografierst, die Bedienelemente der EOS R3 liegen immer ganz natürlich unter deinen Fingern und dem Daumen. Dank des integrierten vertikalen Griffs liegt die Kamera gut in der Hand, und Multicontroller sowie der Smart-Controller liegen in intuitiver Reichweite des Daumens.

Drei konfigurierbare Wahlräder am Kameragehäuse sowie der Objektiv-Steuerring an vielen RF Objektiven ermöglichen die Einstellung von Belichtungszeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur, ohne dafür die Kamera vom Auge nehmen zu müssen.

Bei der EOS R3 sind mehr Bedienelemente konfigurierbar als je zuvor, einschließlich der Möglichkeit, den Schalter für den Videomodus zu verwenden, um einen völlig geräuschlosen Fotomodus zu aktivieren. Das ist ideal für Situationen, bei denen absolute Stille erforderlich ist und Diskretion von größter Bedeutung ist.
Zwei Kartensteckplätze ermöglichen das Schreiben von Bilddateien auf die gängigen SD-Karten (mit Unterstützung für den UHS-II-Standard) oder die superschnellen CFexpress-Karten der nächsten Generation. Die Speicherkarten können auch zum Speichern von Kameraeinstellungen, Netzwerkkonfigurationen, Eye Control AF-Kalibrierungen und Software-Updates verwendet werden.
Das Einrichten mehrerer Kameras wird damit viel einfacher.

Blog Beiträge

Canon EOS R3 im Hands-On und zwei neue RF Objektive

Erfahre alles zur neuen Canon EOS R3 und den beiden neuen RF Objektiven. Die Vollformatkamera ist das neue Flaggschiff und besticht durch Geschwindigkeit, Eye Control und professionelle Ansprüche.

Jetzt ansehen

Objektiv-und Kamera Neuheiten von Canon!

Canon bringt gleich vier Neuheiten auf den Markt! Mit dem RF 400mm f/2.8 und dem RF 600mm f/4.0 wird die Telereihe fortgesetzt. Die Canon EOS R3 als neues Flaggschiff der R-Reihe, sowie das neue Canon RF 100mm f/2.8 Makro, welches wir für euch getestet haben!

Jetzt anschauen!

Ideal für

Reisefotografie

    Entdecken Sie die weite Welt und fangen Sie die besondere Atmosphäre ein!
    Die Reisefotografie ist im Prinzip das facettenreichste Genre. Dort begegnen uns in kürzester Zeit so viele unterschiedliche Motive und fotografische Situationen wie sonst nirgends. Diese Produkte begleiten Sie, wohin die Reise auch geht, denn sie sind besonders praktisch, flexibel und benutzerfreundlich.

Videos

    Lassen Sie sich mitreißen von der spannenden Welt der bewegten Bilder!
    Ein Video ist immer etwas besonderes, egal ob von der Familienfeier, der Schulaufführung der Kinder oder des Abenteuerurlaubs. Diese Produkte machen es möglich, dass Sie diese Momente immer wieder erleben können.

Portraitfotografie

    Menschen umgeben uns jeden Tag und überall, egal ob im Alltag, zu Hause oder im Urlaub. Die Portraitfotografie ist eine Faszination bei der es gilt Charakterzüge und Emotionen zu verbildlichen und zu transportieren. Mit diesen Produkten wird es Ihnen sicher gelingen Menschen ins rechte Licht zu rücken.

Allround

    Augen auf, Motive lauern an jeder Ecke! Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt und verpassen Sie nicht die besten fotografischen Situationen, egal ob im Alltag, beim Wochenendausflug oder privaten Foto-Projekt. Diese Produkte eignen sich hervorragend als Allround-Lösung.

Sportaufnahmen

    Sie wollen einmalige Szenen und unvorhersehbare Momente in einem Sekundenbruchteil festhalten? Das Timing spielt bei der Sportfotografie die entscheidende Rolle. Mit diesen Produkten erwischen Sie garantiert den richtigen Augenblick.

imposante Architekturaufnahmen

    Jahrhunderte alte Baukunst und verschiedenste Stilrichtungen. Die Architektur ist komplex und faszinierend. Ein Gebäude auf einem Foto gekonnt in Szene zu setzen, erfordert ein gutes Auge und das Verständnis für die Perspektive. Die passende Technik wird Ihnen letztendlich helfen das perfekte Bild zu erlangen.

Canon EOS R3 Gehäuse

Bildsensor
Sensor Auflösung
24,1 Megapixel
Sensorgröße (Typ)
Vollformat
Sensorgröße (Maße)
24 x 36 mm
Sensor-Typ
BSI CMOS
Optik
Autofokus
ja
Technik
Belichtungsmessung
Mehrfeld-, Selektiv-, Spotmessung
Belichtungsautomatik
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik + Manuell
Blitz
Blitzschuh
Konnektivität
Bluetooth
HDMI
USB
WiFi
Verschlusszeiten
1/8000 - 30 Sekunden und BULB
RAW-Format
ja
maximale Video-Auflösung
4K Video
Anschluss
Mikrofon (Stereo Mini)
USB 3.2
Kopfhörer Anschluss
Blitz-Anschluss
Canon
Objektiv-Anschluss
Canon RF
ISO-Empfindlichkeit
100 - 102.400
ISO-Empfindlichkeit (erweiterbar)
50 - 204.800
Max. Serienbildgeschwindigkeit mechanisch (Bilder/
12
Max. Serienbildgeschwindigkeit elektronisch (Bilde
30
Speicher
Speichersystem
SD Karten-Slot
CF Express Karten-Slot
Speicherkartentyp
SD, SDHC, SDXC
CFexpress Typ B
Ausstattung
Blitzsynchronisation
1/250 s
Dioptrieneinstellung
-4,0 bis +2,0 dpt
Displaygröße ca.
8,01 cm
Display beweglich
ja
Touchscreen
ja
Gesichts- Motiverkennung
ja
Bildstabilisator
ja
Bildstabilisator-Art
OIS
optischer/elektronischer Sucher
ja
Suchertyp
elektronisch
Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
150 x 142,6 x 87,2 mm
Gewicht ca.
822 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Akku-/Batterie-Typ
Canon LP-E19
Handgriff-Typ
ohne Angabe
Spritzwasserschutz
ja
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Die Ware wird mit dem Zubehör ausgeliefert, das vom Hersteller als zum Lieferumfang gehörend angegeben wird.
EAN und KAN
EAN
4549292183214
KAN
4895C004

Auch interessant

Neue Ausgabe des Schnappschuss

Die neue Ausgabe ab Herbst - jetzt kostenlos eintragen Aktuell arbeiten wir an der nächsten Ausgabe, die das Thema "blau" haben wird. Darin geht es um alle möglichen Fotografien rund um diesen Begriff, von der Blauen Stunde über blaue Motive bis hin zu Cyanotypien.

Jetzt kostenlos anfordern

Canon EOS R6 Trade-in

Sichern Sie sich 200,- Euro Trade-in Bonus beim Kauf der Canon EOS R6

Jetzt sichern

Canon EOS R3 im Hands-On und zwei neue RF Objektive

Erfahre alles zur neuen Canon EOS R3 und den beiden neuen RF Objektiven. Die Vollformatkamera ist das neue Flaggschiff und besticht durch Geschwindigkeit, Eye Control und professionelle Ansprüche.

Jetzt ansehen

Canon EOS R Trade-in AKtion

Nutzen Sie die aktuelle Canon Trade-In-Aktion und sichern sich 200,- Euro Trade-in Bonus!

Jetzt sichern

Canon Cine Cashback

Cashback auf ausgewählte Canon Cine Objektive sichern

Jetzt sichern

Fotoworkshop-Reise zur Nordlicht Fotografie, Lappland

Erleben Sie die Polarlichter mit Eugen Kamenew im Abisko Nationalpark / Lappland. Wer in seinem Leben gerne die Faszination der Aurora Borealis live erleben und diesen besonderen Moment fotografisch festhalten möchte, begibt sich auf eine astronomische Expedition zum Polarlichtoval unserer Erde.

Mehr dazu

Reisefotografie - Ulla Lohmann

Ulla Lohmann zeigt euch alles rund um die Reisefotografie!

Jetzt anschauen!

Portraits unterwegs - Ulla Lohmann

Menschen entdecken zusammen mit Ulla Lohmann!

Jetzt anschauen!
Brauchen Sie Hilfe?
Starten Sie eine Video-Beratung.